Frage der Woche (29): Welche „Street-Art“ findest Du in Deinem Quartier bemerkenswert?

{lang: 'de'}

Jede Woche beantworten die Stadtteilreporter eine Frage zu ihrem Viertel. Diese Woche geht es um Graffiti und andere Malereien an Hauswänden und Verteilerkästen. Die Stadtteilreporter verraten, wo es in ihrem Quartier für sie sehenswerte „Street-Art“ gibt.

Stadtteilreporter Jens Schröder:

Streetart kann auch sehr professionell aussehen, wie dieses Werk zeigt (Bilder: J. Schröder)

Streetart kann auch sehr professionell aussehen, wie dieses Werk zeigt (Bilder: J. Schröder)

Die Frage der Woche sollte für das Quartier Schanze eigentlich leicht zu beantworten sein. Streetart gibt es dort reichlich.

Doch das richtige Werk auszuwählen führt unweigerlich zu der Frage, was gute Streetart überhaupt ausmacht.

Ist es die Idee? Oder die sauber durchgeführte künstlerische Arbeit? Sind beide Kriterien miteinander vereinbar? Funktioniert das eine vielleicht auch ohne das andere? Ganz nach dem Motto: „Eine gute Idee kann eine lieblose Darstellung wieder wettmachen!?“

Ich finde die Umsetzung zum Beispiel viel wichtiger als die bloße Idee. Gute Ideen gibt es viele. Doch nur die wenigsten wissen, wie sie diese auch zu einem herausragenden Ergebnis verarbeiten können.

Echte Hingucker brauchen mehr als zwei Farben. Sie enthalten Details anstelle einfacher politischer Statements unter dem Konterfei einer historischen oder politischen Persönlichkeit. Sie sind Kunst, weil hinter ihrem Entstehungsprozess Erfahrung und Know-how steckt.

Irgendein tolles Motiv zu wählen und dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm eine Schablone zu erstellen macht in meinen Augen noch kein Streetart. Zu wissen, wie man mehrere Farben sinnvoll verwendet und winzige Details per Schablone und Sprühdose auf ein Plakat bringt, hingegen schon.

Deshalb habe ich mich mir die Werke herausgesucht, die besondere Hingucker sind und nicht zwingend versuchen ein Statement abzugeben. Viel Spaß beim anschauen.


Zeigt das Werkzeug eines Straßenkünstlers

Zeigt das Werkzeug eines Straßenkünstlers




Nützlich um seine Jacke aufzuhängen oder ein Bier zu öffnen

Nützlich um seine Jacke aufzuhängen oder ein Bier zu öffnen




Nützlich, falls man im Begriff ist eine Krawatte zu knoten

Kann hilfreich sein, falls man im Begriff ist eine Krawatte zu knoten




Willst du mein Freund sein? Fragt diese düstere Figur von einer Wand

Willst du mein Freund sein? Fragt diese düstere Figur von einer Wand



{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Frage der Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.