Zukunft des Grünanlagen Festivals im Schanzenpark weiter unsicher

{lang: 'de'}

Mehrere Tausend Besucher kamen zum Grünanlagen Festival 2011 in den Schanzenpark (Bild: Marike Stucke)

Mehrere Tausend Besucher kamen zum Grünanlagen Festival 2011 in den Schanzenpark (Bild: Marike Stucke)

Die Zukunft des Grünanlagen Festivals im Schanzenpark ist weiter ungewiss. Bei der letzten Veranstaltung am 8. Mai 2011 hatten mehrere Tausend Menschen im Schanzenpark gefeiert. Viele Anwohner hatten sich in den darauffolgenden Tagen darüber beschwert, dass die beauftragte Reinigungsfirma den Park nicht wie vereinbart bis um 12 Uhr des Folgetages sauber gemacht hatte. Daraufhin hatte der Veranstalter für die zweite Runde des Musikfestivals am 5. Juni keine Genehmigung mehr erhalten.

Das Konzert habe den Park und das umliegende Wohnquartier erheblich belastet, heißt es in einer Beschlussempfehlung des Grünausschusses der Bezirksversammlung Altona vom 8. November. Der Ausschuss sollte am 15. November darüber abstimmen, ob es im kommenden Jahr wieder ein Grünanlagen Festival im Schanzenpark geben soll. Laut Nils Fischer, Sprecher des Bezirksamtes Altona, wurde die Entscheidung aber verschoben. Die Mitglieder des Grünausschusses werden voraussichtlich erst bei der nächsten Sitzung am 20. Dezember darüber abstimmen.

In der Beschlussempfehlung heißt es unter anderem, der Sondernutzungsantrag für das Konzert solle abgelehnt werden, da der Veranstalter die Besucherzahlen unmöglich begrenzen oder steuern kann. Die Zahl von 3000 bis 4000 Besuchern, die der Veranstalter für das nächste Festival im Schanzenpark erwarten würde, sei laut Antrag ohnehin zu hoch.

In Zukunft sollten nur noch Musikveranstaltungen im Sternschanzenpark genehmigt werden, die von maximal 500 Menschen besucht werden. Größere Veranstaltungen seien „kontraproduktiv“, da die Anwohner den Park hauptsächlich als Ruhe- und Rückzugsraum schätzen und nutzen würden.


Sanja Simic


Lesen Sie auch:
Grünanlagenfestival am kommenden Sonntag nicht genehmigt
Nach dem Grünanlagen Festival: Bezirksamt Altona diskutiert zukünftige Genehmigung
Gut, dass es uns gibt
Nach dem Spaß kommt die Arbeit im Schanzenpark

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.