Slam the Pony im Haus III&70

{lang: 'de'}

Rauf auf die Bühne und los geht’s mit den Erzählungen über alles und nichts. Wortakrobaten bekommen am Freitag, 18. November, wieder die Gelegenheit, ihr Können bei einem Poetry-Slam im Haus III&70 zu beweisen. Natürlich sind nicht nur Slammer willkommen, sondern auch Zuschauer, die für ordentlich Beifall sorgen und hinterher den Sieger feiern.

Teilnehmer können sich unter www.slamthepony.de anmelden, Spontananmeldungen vor Ort sind jedoch auch möglich. (ric)

Poetry-Slam: Slam the Pony, 18. November, 21 Uhr, Schulterblatt 73

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Slam the Pony im Haus III&70

  1. Bruno69 sagt:

    Ich denke, man sollte diesen Blog von „Mein Quartier“ in „Mein Kommerzhaus 73“ umbenennen. Offensichtlich hängen die sogenannten „Stadtteilreporter“ ausschließlich in diesem zwiespältigen Schuppen ab und bekommen sonst nicht viel aus dem Schanzenviertel mit.

Kommentare sind geschlossen.