Lesung mit Martin Semmelrogge

{lang: 'de'}

Georg Meier erzählt in seinem Buch „Alle waren in Woodstock – außer mir und den Beatles“ Geschichten vom gesellschaftlichen Abseits. Diese sind gespickt mit Rock’n’Roll-Zitaten, ironisch und vor allem aber politisch unkorrekt. Martin Semmelrogge hat sicher das ein oder andere mit Meier gemein. Er ist also der perfekte Interpret der Texte. Im Rahmen des anderseits. Literaturfestivals liest er im Haus 73 aus Georg Meiers Texten.

Lesung: Martin Semmelrogge liest aus Georg Meiers gesammelten Werken, 20. November, 20 Uhr, Haus 73, Schulterblatt 73

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.