Kurzfilm-Festival sucht „Flotten Dreier“

{lang: 'de'}

Der Flotte-Dreier-Wettbewerb stellt Kurzfilmern alljährlich die Hausaufgabe, einen Film mit maximal drei Minuten Lauflänge zu einem bestimmten Thema zu drehen (Bild: Getty)

Der Flotte-Dreier-Wettbewerb stellt Kurzfilmern alljährlich die Hausaufgabe, einen Film mit maximal drei Minuten Lauflänge zu einem bestimmten Thema zu drehen (Bild: Getty)

Am 1. April 2012 ist Einsendeschluss zum Flotten-Dreier-Wettbewerb des 28. Internationalen Kurzfilm-Festivals in Hamburg.

Der Flotte-Dreier-Wettbewerb stellt Kurzfilmern alljährlich die Aufgabe, einen Film mit maximal drei Minuten Lauflänge zu einem bestimmten Thema zu drehen.

Dieses Mal lautet es: Make a Remake!

Ob Husum oder Hollywood, Lang- oder Kurzfilm, Farbe oder Schwarz-Weiß, Spiel- oder Dokumentarfilm, Sport- oder Tierfilm. Es gibt viele Vorbilder, denen bereits ein Remake gewidmet wurde oder die noch auf ein Remake harren.

Wichtig ist: Das Remake darf nicht länger als drei Minuten sein und muss bis zum 1. April 2012 eingesendet werden.

Das Publikum beim 28. Internationalen Kurzfilm-Festival ist dann die Jury und vergibt 1000 Euro für den besten Beitrag. (HA)


28. Internationalen Kurzfilm-Festivals: 29. Mai bis 4.Juni 2012, Einsendeschluss „Flotter Dreier“: 1. April 2012; Einsendungen an: Kurzfilm-Agentur Hamburg e.V., Friedensallee 7, Telefon: 391063-0

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.